Sportlicher Luxus am Handgelenk: Rolex Air King Erfahrungen – Eine noble Hommage an die Luftfahrt

Die Rolex Air King ist zurück. Der noble Klassiker schrieb Geschichte an den Handgelenken britischer Piloten während des Zweiten Weltkriegs. Doch wer jetzt denkt, dass es sich bei der Air King um ein verstaubtes Relikt aus vergangenen Zeiten handelt, der irrt. Bei der neuen Oyster Perpetual Air-King handelt es sich um eine sportliche Herrenuhr der Luxusklasse, die sich in überraschend poppigem Design präsentiert. Sie ist die erste Rolex, die Farben auf ihrem Ziffernblatt trägt.

Werbung

Eine Markenuhr für den Einstieg in die luxuriöse „Rolex Welt“

Es ist kaum fassbar, doch tatsächlich handelt es sich bei dieser nobel anmutenden Rolex Air King um ein „Einsteigermodell“, das schon um rund 5700 Euro angeboten wird. Zum Vergleich: Eine Rolex Milgauss, die technisch mit der neuen Air King völlig identisch ist, kostet um die 7500 Euro. Wie die Milgauss so verfügt auch die Air King über einen Weicheiseninnenkäfig, der vor Magnetfeldern schützt. Der relativ günstige Preis für den Einstieg in die luxuriöse Welt des Schweizer Uhrenherstellers ist mehr als nur verführerisch. Mit diesem Chronometer der Superlative wird purer Luxus auch für den weniger gut bestückten Geldbeutel erschwinglich. Die Air King von Rolex ist übrigens die einzige Luxusuhr in ihrer Klasse, die ein solch einzigartiges Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Werbung

Direkt in den Online Shop mit Rolex, Omega, Tag Heuer, Tudor etc. 

Eine noble Hommage an das Urmodells der Rolex Oyster

Luxusverwöhnte Fans der Air King Oyster-Modelle von Rolex sind begeistert: Der Schweizer Uhrenhersteller knüpft mit der Rolex Air-King bewusst an die Oyster-Modelle der Flugpioniere an. Das noble Modell trägt den Schriftzug „Air King“ auf dem schwarzen Ziffernblatt, der eigens in den 1950er-Jahren für die Oyster Perpetual Air King kreiert wurde. Auffallend ist ebenso, das der Chronometer der Superlative wieder eindeutig als eine Herrenuhr zu erkennen ist. Dies ist bei älteren Modellen der Air King meist nicht der Fall, weshalb einige Modelle zuletzt oft an den Handgelenken luxusorientierter Damen zu bewundern waren.

Werbung

Interessant ist der Fakt, dass Rolex die Uhren für die britischen Kampfpiloten im Zweiten Weltkrieg mit einem Durchmesser von ca. 32 bis 34 Millimeter entwickelten, damit die Piloten die Uhrzeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut ablesen konnten. Im Vergleich zu heutigen Größen sind diese Durchmesser eher klein. Doch zur damaligen Zeit wurde diese Uhrengröße geradezu als revolutionär empfunden. Die damaligen Uhrenmodelle, die von den Piloten der Royal Airforce getragen und bis in die 1960-er Jahre produziert wurden, hießen beispielsweise Air Giant, Air Lion, Air Tiger und Air King und wurden mit Handaufzug ausgestattet. Doch nur die Rolex Air King mit Automatikwerk konnte sich bis in die heutige Zeit hinein durchsetzen.

Jetzt einen absoluten Spitzenpreis bei Luxusuhren erhalten!

Rolex Rückansicht - Hier eine GMT - Rolex Air King Erfahrungen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+

Rolex Rückansicht – Hier eine GMT – Rolex Air King Erfahrungen

Möglicherweise der präziseste Zeitmesser von Rolex

Die COSC-Zertifizierung reichte dem Schweizer Hersteller von Luxusuhren für die Rolex Air King nicht mehr aus, weshalb die Luxusuhr die interne Zertifizierung „Chronometer der Superlative“ trägt. Diese Auszeichnung wird nur den präzisesten Luxusmodellen von Rolex verliehen. Die Kriterien für diese Zertifizierung wurden vom Hersteller im Jahr 2015 neu definiert. Dabei wurden die Standards höher als die offiziellen Normen der Uhrenindustrie gesetzt. Die Air King übertrifft sogar die höchsten Anforderungen unabhängiger Prüfinstitute. Beispielsweise die Anforderungen des Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres. In dem matten Uhrengehäuse dient das Automatikkaliber 3131 als Antrieb, das zu den zuverlässigsten Uhrwerken der heutigen Zeit zählt. Beispielsweise wurde das Perpetual-Uhrwerk mit einer Parachrom-Spirale ausgestattet, die als äußerst widerstandsfähig gilt. Die Gangabweichung beträgt nur -2/+2 Sekunden am Tag, was für eine Automatikuhr unvergleichlich präzise ist. Diese Werte werden von kaum einem Luxus-Chronometer eines anderen Herstellers erreicht, weshalb sich die Rolex Air King zurecht als Chronometer der Superlative bezeichnen kann, was übrigens mit der Bezeichnung „Superlative Chronometer“ auch auf dem Ziffernblatt besonders herausgestellt wird.

Die Rolex Air King spricht ältere und jüngere Liebhaber von Luxusuhren an

Denn die Air King hebt sich erstmals optisch von den eher konservativen Uhrenmodellen des Schweizer Herstellers ab, was daran liegt, dass dies die erste Luxusuhr von Rolex ist, die erfrischend poppig gestaltet ist. Rolex bringt Farbe ins Spiel. Beispielsweise zeigt sich der Sekundenzeiger in tiefem Grün, ebenso der Schriftzug „Rolex“. Die bekannte Rolex-Krone, das Markenzeichen, das jede Luxusuhr von Rolex auszeichnet, präsentiert sich in knalligem Gelb. Diese noble Rolex-Uhr erscheint robust, wie dies bei sämtlichen Modellen des Schweizer Uhrenherstellers der Fall ist. Doch zusätzlich wirkt der Chronometer äußerst sportlich, was besonders die jüngeren Fans der Luxusuhren ansprechen wird. Dennoch präsentiert sich die Rolex Air King in äußerst elegantem Design, weshalb sie auch von älteren Uhrenliebhabern als nicht minder begehrenswert empfunden wird. Bei der Air King handelt es sich um das erste Rolex-Modell, das polarisiert. Nicht jeder Uhrenliebhaber ist vom „neuen“ Design angetan, wie beispielsweise manchen Forendiskussionen zu entnehmen ist. Doch die Mehrzahl ist vom Aussehen der luxuriösen Armbanduhr begeistert.

Direkt in den Online Shop mit Rolex, Omega, Tag Heuer, Tudor etc. 

Rolex Air King Erfahrungen

Die Luxusuhr begeistert durch ihr markantes Aussehen, das allerdings nicht das Aussehen des Urmodells der Rolex Oyster kopiert, sondern nur daran anknüpft. Auffallend elegant ist das schwarze Ziffernblatt mit einer markanten Minutenskala, die zum Ablesen der Navigationszeiten dient. Die Ziffern bei 9, 6, und 3 Uhr sind vergrößert, was der besseren Ablesbarkeit dient. Die Air King schmiegt sich buchstäblich an das Handgelenk an, sodass das Tragegefühl als unvergleichlich zu beschreiben ist. Sowohl das 40-mm-Gehäuse als auch das Armband sind aus luxuriösem Edelstahl 904L gefertigt. Die Mittelglieder des Armbandes sind matt und nicht poliert, wodurch das Armband einen besonders edlen Kontrast ausstrahlt. Es ist dem Chronometer anzusehen, dass es sich um ein außergewöhnliches Modell handelt. Die Luxusuhr fällt auf und hinterlässt sichtbaren Eindruck. Ein durch und durch luxuriöser Chronometer, der nicht nur eine Zierde für das Handgelenk, sondern ebenfalls eine hervorragende Geldanlage ist. Denn Rolex-Uhrenmodelle zählen seit jeher zu den wenigen Luxusuhren, die als Wertanlage geeignet sind.

Jetzt hochwertige Uhren erhalten und sparen!

Abschließend lässt sich feststellen, dass die luxuriöse Rolex Air King optisch und technisch durchaus mit den weiteren noblen Neuerscheinungen von Rolex mithalten kann. Beispielsweise mit der Rolex Datejust oder der Rolex Daytona, die eher den zeitlos klassischen Stil repräsentieren.

Link: Rolex Air King 

Author: Schirien

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Horando gilt für uns als Spitzenreiter der Empfehlungen für Luxus Uhren Shops
Horando Erfahrungen – Der unangefochtene Spitzenreiter für Luxus Uhren

Schließen